Die Kolonnaden

Als westliche Begrenzung des Balticparkes wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts die denkmalgeschützte Ladenzeile „Kolonnaden“ gebaut, um den Kurgästen des Hotels am Park (heute Haus am Park) und des Kurhauses (heute Haus Meeresblick) exklusive Einkaufsmöglichkeiten direkt vor Ort zu bieten. Im Jahr 2001 wurde mit den „Gegenkolonnaden“ die Einkaufszone vollendet.

In der Bummelmeile findet man auch heute stets etwas Besonderes und wenn die Füße streiken, auch das passende Café oder Restaurant – Kaffeerösterei, Eiscafé, Bäckereicafé und das weit über Kühlungsborn-West bekannte „Rossini“ mit den wohl größten Pizzen nördlich Italiens verlocken zum Schlemmen.

Bei der Neugestaltung der Kolonnaden wurde besonderer Wert auf liebevolle Details gelegt. Ein kleiner Bachlauf durchplätschert die Fußgängerzone und die Giebel der hanseatischen Fassaden werden von Hauszeichen gekrönt.

Ein Ort, an dem man sich wohl fühlen kann.

Comments are closed.